Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Information zur Schadstoffuntersuchung des Grundwassers im Bereich der Altablagerungen Römerstraße

BezeichnungInhalt
Sitzung:01.10.2019   BA/010/2019 
Beschluss:Zur Kenntnis genommen
Vorlage:  088/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilung Dateigrösse: 27 KB Mitteilung 27 KB

Mitteilung:

Am 28.05.2019 wurde die turnusmäßige Volluntersuchung des Grundwassers im Umfeld der ehemaligen Mülldeponie in der Römerstraße durchgeführt. Das Institut Brehm hat die Untersuchung in Anlehnung an die vergangenen Jahre durchgeführt.

 

Der Nitratgehalt lag mit 56,0 bis 68,0 mg/l (Vorjahr 61,0 bis 70,0 mg/l) in allen vier Proben oberhalb des Stufe 1-Wertes (10 mg/l) und des Grenzwertes nach der Trinkwasserverordnung (50 mg/l). Diese Werte sind auf Düngung der landwirtschaftlich genutzten Flächen zurückzuführen.

 

Bei allen anderen untersuchten Leitparametern war eine Überschreitung der Grenzwerte nach der Trinkwasserverordnung nicht festzustellen.

 

Das Institut Brehm empfiehlt, analog der vergangenen Jahre, für 2020 eine Kurzuntersuchung und 2021 eine Volluntersuchung des Grundwassers.

 

Das Gutachten wurde in Kopie an das Landratsamt, mit der Bitte um Weiterleitung an das Wasserwirtschaftsamt, geleitet.