TOP Ö 3: Aussetzung der Sanierungsarbeiten an gemeindlichen Gehsteigen

Beschluss: Zur Kenntnis genommen

Mitteilung:

Im Rahmen der Markterkundungen für den Breitbandausbau haben sich nun Telekommunikationsunternehmen erklärt, den Breitbandausbau in Niedernberg für den gesamten Ortbereich eigenwirtschaftlich durchzuführen. Die Vorstellung des Projektes ist für die Gemeinderatssitzung am 25.10. vorgesehen.

Demnach würden bereits in 2023 im gesamten Ortsbereich die Verlegearbeiten der Glasfaserleitungen beginnen. Die Detailausbauplanungen müssen eng abgesprochen werden.

 

Im Haushalt sind Sanierungsmaßnahmen eingeplant (Gehsteige, Randsteine etc.) die auch wieder durch die Verlegearbeiten der Glasfaserkabel betroffen sein können. Deswegen ist es sinnvoll die gemeindlichen Sanierungsarbeiten im gleichen Zuge des Glasfaserausbaues durchzuführen und bis dahin erst einmal auszusetzen.